Sehnsucht nach der Ferne

 

 

Der Tourismus zählt weltweit zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen. Global gesehen werden im Jahr über 620 Milliarden Dollar für Nah- und Fernreisen ausgegeben, Tendenz steigend. Über 100 Millionen Arbeitsplätze werden weltweit durch den Tourismus geschaffen. Doch was ist es, das die Menschen so gerne verreisen lässt?

Die Motive für Reisen können unterschiedlicher Natur sein. Während bei vielen die physische Motivation, also sich zu erholen und zu entspannen sowie die psychische Motivation, beispielsweise Selbstfindung oder Abenteuerlust, im Vordergrund stehen, können auch interpersonelle oder kulturelle Motive das Fernweh wecken. Auch die Dauer einer Reise kann variieren. Wissenschaftlich gesehen unterscheidet man diesbezüglich Tagesausflüge, Kurzreisen welche maximal vier Tage dauern, Urlaubsreisen mit einer Dauer über vier Tage und schließlich den Langzeitreisen mit einer Dauer von über drei Monaten.

Die Gestaltung der Urlaubsreise ist nicht nur von der Dauer und der Motivation abhängig sondern vielfach auch vom Alter der Reisenden. Während junge Personen bevorzugt im Aktionsmilieu unterwegs sind um Abwechslung zu erleben und Dynamik zu spüren, bevorzugen ältere Reisende überwiegend das Harmoniemilieu für Geborgenheit und Ruhe.

Egal wohin es einen verschlägt und wie man seine Urlaubsreise gestalten möchte, eine umfassende Vorbereitung sollte durchgeführt werden, denn sonst kann es vielleicht sogar passieren, dass man in Camden in Texas landet obwohl man nach Camden in Ohio wollte.